Neues

25.3.2018: Im neuen Blog habe ich mit einem Artikel über Streetcomplete begonnen.
3.2.2018: Diese Webseiten werden ab heute mit einem TLS-Zertifikat verschlüsselt übertragen.
28.1.2018: Die Wetter-App Warnwetter wird vorgestellt.
23.4.2017: In einer neuen Rubrik werden Android-Anwendungen in aktuell zwei Kategorien Kommunikation und Unterwegs vorgestellt.
8.10.2016: Panoramio wird von Google in absehbarer Zeit nicht mehr in alter Form weiterbetrieben, weshalb die Auswahl von Fotos nun auf dieser Webseite direkt bereitgestellt wird.
11.7.2015: Kleine Änderungen (vor allem mehr Kommentare) in den Vorlagen für Tipps zu Bachelor- und Masterarbeiten mit LaTeX.
21.6.2015: Durch kleine Anpassungen wird jetzt HTML5 anstelle von HTML4 (strict) verwendet.
5.6.2014: Das Layout wird auf mobilen Webbrowsern von Smartphones und Tablets nun besser dargestellt.
22.6.2013: LibreOffice hat OpenOffice.org ersetzt.
26.11.2011: Mehrere Programme habe ich hinzugefügt: Audio-Abspieler, Video-Transcodierer und Bandbreiten-Begrenzer. Mehrere Änderungen hat auch das Layout erhalten.
9.4.2011: Eine meiner auf häufigsten besuchten Seite für Tipps zu Bachelor- und Masterarbeiten mit LaTeX habe ich aktualisiert ebenso wie die Vorlagen. Das Layout habe ich so angepasst, dass die Inhalte zentriert angezeigt werden. Das Foto auf dieser Startseite benötigt weniger Ladezeit.
5.4.2010: Die Download-Seite habe ich gegen eine Veröffentlichungen-Seite ausgetauscht. Dort ist z.B. auch meine Diplomarbeit abgelegt.
6.3.2010: Das Layout ist ein bisschen aufgefrischt worden. Auf dieser Startseite werden Fotos angezeigt. Ich habe meinen 9 Jahre alten OpenPGP-Schüssel durch einen neuen ersetzt.

Über

Diese Webseiten sind so geschrieben worden, dass sie möglichst klein sind und schnell geladen werden können. Als ich die ersten Seiten um 2002 geschrieben habe, waren 56k-Modem üblich und es war nötig, dass die Inhalte möglichst wenig Speicherplatz und Übertragungsbandbreite benötigen. Auch heute gibt es auch durchaus langsame Mobilfunk-Verbindungen und die Volumen sind schließlich auch begrenzt. In Zeiten, in denen Webseiten-Größen von über einem Megabyte inklusive Werbung haben, ist das selten geworden. Auch ist jede Seite seit einiger Zeit „responsive“, das heißt, sie passt sich unterschiedlichen Displaygrößen wie auf dem Smartphone an, ohne dass eine weitere Seite aufgerufen werden muss. Natürlich sind diese Seiten für keinen Browser optimiert. Früher wurde für den nun eingestellten Internet Explorer optimiert, heutzutage vermutlich für Chrome/Blink, womit man aktuell leider auf ein Quasi-Monopol zusteuern könnte.
Diese Seiten nutzen von Anfang an keine Server-Skriptsprachen wie PHP, sondern es sind statische HTML-Seiten, was Sicherheits- und Schnelligskeitsvorteile bietet. Trotzdem haben die Seiten „dynamische“ Teile wie das Navigationsmenü und die Fußzeile. Wenn ich an diesen Teilen z. B. durch Hinzufügen einer neuen Seite etwas ändere, dann erledigt das ein einfaches selbstgeschriebenes Skript (am Anfang in Perl, nun in Python) auf dem Arbeitsrechner. Heutzutage ist solch ein Vorgehen wieder populärer geworden mit Frameworks wie Hugo. Danach werden die Änderungen mit einem Synchronisierungsprogramm zum Webhoster übertragen.
Das alles hat den Vorteil, dass Google diese Seiten sehr gut bezüglich der Schnelligkeit und Quelltext-Qualität bewertet, was https://developers.google.com/speed/pagespeed/insights/?url=www.bretschneidernet.de&tab=desktop aufzeigt und sicherlich auch positiv in die Bewertung und somit Platzierung eingeht.

Werbung